Aktuelles

Hirsch entwaffnet Jäger

24.11.2020 Dieser Artikel aus der Wochenzeitung „Der Spiegel“ soll ein wenig zum Schmunzeln verleiten. Ein bisschen Spaß bei unserer ernsten Arbeit sollte auch mal Platz finden. Vielleicht kann man das Geschehen auch als Zeichen verstehen unter der Annahme „die Natur schlägt zurück“. Tschechien: Hirsch entwaffnet Jäger – und flüchtet mit Gewehr am Geweih Eine fast

Weiterlesen

„Skiarena Zürs“

2020-11-21 Das weiße Band im Fördersumpf von Zürs Ein lesenswerter Artikel im Standard. Er zeigt gnadenlos und kompakt die Ungereimtheiten und die Abläufe beim Bau der FIS-Strecke in Zürs auf. Im Lichte dieses Artikels müssen wir uns zu Recht fragen, wer darf was und bekommt dafür noch Unsummen von Steuergeldern. Wer übernimmt dafür die politische

Weiterlesen

Aktion „saubere Alpen – saubere Gewässer“ 2020 in Wolfurt

2020-11-17 „Die Erhaltung des natürlichen Lebensraumes, vor allem durch Beachtung der Ziele des Naturschutzes und der Landschaftsentwicklung, ist Verantwortung jedes einzelnen.“ So steht es zumindest im Vorarlberger Naturschutzgesetz. In Wahrheit gleichen vielfach einige wenige durch ihr ehrenamtliches Engagement die Verantwortungslosigkeit anderer aus. Dies ist die Einleitung zu einem interessanten Artikel in der Informationszeitschrift der Marktgemeinde

Weiterlesen

Wanderwege kommen zunehmend unter die Räder

 „Wanderbares“ Vorarlberg? Leider nein! Gute Wanderwege sind Voraussetzung, um eine Landschaft, die noch intakt ist, zu Fuß, qualitätvoll und mit Freude zu erkunden. Alpenverein und Alpenschutzverein Vorarlberg machen erneut darauf aufmerksam, dass Wanderwege in Vorarlberg buchstäblich unter die Räder kommen. Ursula Breuer vom Vorarlberger Alpenverein und Franz Ströhle, Obmann des Alpenschutzvereines Vorarlberg sind intakte Wanderwege

Weiterlesen

4. ASV-Exkursion zu den Schlinser Waldrieden am 25. Oktober

2020-10-25 An diesem schönen Sonntag konnten wir uns ein Bild über die Situation in Bludesch-Gais über die Herausnahme von 2.000 m2 Streuewiese aus der Grünzone machen. Der allgemeine Endruck war: Gewerbe und Industrie frisst Natur. Auch wenn die Renaturierung des Schwarzbaches einen anderen Eindruck vermitteln soll. Dafür waren dann die Aktivitäten des Schlinser Vereins „Schöcha“

Weiterlesen

Abschied von GF Markus Petter

29 Jahre hat Markus als Geschäftsführer die Geschicke des Österreichischen Alpenschutzverbandes und des Alpenschutzvereins für Vorarlberg mitgestaltet. Im Zuge der Neustrukturierung der beiden Vereine haben sich die Vorstände entschieden, Aufgaben und Finanzen zu konsolidieren, den Tätigkeitsbereich nur noch auf Vorarlberg zu konzentrieren und damit kostenverantwortlich die notwendigen Aufgaben ehrenamtlich zu stemmen. Darum wurde am Beginn

Weiterlesen

Offener Brief an Landeshauptmann Wallner

Ein Regierungsprogramm, in dem von Dialog, Klima- und Umweltchecks gesprochen und geschrieben wird, ist das Eine. Das Andere ist dann die gelebte Politik, die unter anderem auch an den geförderten Projekten gesehen werden kann. Es darf kein weiter wie bisher geben. Daher haben sich die Naturschutzorganisationen nach 2 Briefen an den Landeshauptmann nun mit einem

Weiterlesen

Kommentare zum Pfandsystem

VN-Leserbrief 2020-10-14 Pfandsystem ist überfällig Dass die Wirtschaftskammer es notwendig hat, falsche Zahlen für ihren Widerstand gegen ein Pfandsystem für Einweg-Plastik und Alugebinde anzugeben (VN Artikel „Plastikpfand bleibt ein Streitthema“, Mo. 7. Okt. 2020), ist nicht nur skandalös, es zeigt auch, wie schwach deren Argumente sind. Die Bilanz des Alpenschutzvereines, bzw. Verbandes der „Aktion saubere

Weiterlesen

Neues bei Neustädter, 1. Oktober

Titel der Sendung: „Der Bergsommer 2020 und der nächste 2021 – Gast Martin Burger, Bergrettung Vorarlberg“ Eine kurze Zusammenfassung von Erich Zucalli. Franz Ströhle, Obmann des ASV hat sich mit einer Emailnachricht in die Sendung eingebracht, die Matthias Neustädter in der Sendung vorgelesen hat: „Mit der Corona-Pandemie wurde klar, dass die Störanfälligkeit des Massentourismus sehr

Weiterlesen

Baustelle Speicherteiche Gargellen

Nicht nur in Zürs wird zurzeit heftig in der Natur gebaggert. Auch in Gergellen fressen sich mehrere Bagger gleichzeitig auf der großflächigen Baustelle auf 2200m Höhe in die alpine Landschaft und zerstören den auf dieser Höhe sensiblen Lebensraum. Durch das Sammeln der Quellwässer in den stark vergrößerten und neu angelegten künstlichen Speicherseen werden auch die

Weiterlesen

Jahresbericht 2019

Aktueller Folder

Biotopexkursionen

biotopexkursionen 2019

Klostertaler Bergwälder

Naturführer Ausbildung

naturvielfalt-2018-kurse-land-vorarlberg-klein

Umweltpartner

Aktion Saubere Alpen

  • Aktion Saubere Alpen - Österreichischer Alpenschutzverband 05
  • Aktion Saubere Alpen - Österreichischer Alpenschutzverband 03
  • Aktion Saubere Alpen - Österreichischer Alpenschutzverband 04
  • Aktion Saubere Alpen - Österreichischer Alpenschutzverband 02
  • Aktion Saubere Alpen - Österreichischer Alpenschutzverband 01
  • Aktion Saubere Alpen - Österreichischer Alpenschutzverband 06