„Aktion saubere Alpen“ 2022

2022-08-31

Die diesjährige „Aktion saubere Alpen“ läuft nun schon seit Mitte Juli in den Bundesländern OÖ, Slbg., Tirol und Vorarlberg. Geleitet werden die Aktionswochen von den Vorstandsmitgliedern Kurt & Erich Zucalli und vom Ausschussmitglied Markus Petter. Unterstützt werden wir wie in den vergangenen Jahren von Franz Scharinger aus Vöklabruck.

Vorrangige Aufgabe der Teilnehmer*innen ist die Säuberung von Wanderwegen und touristischen Hotspots, damit unsere Gäste und Einheimischen nicht nur die schöne, sondern auch saubere Bergwelt genießen können. Wir dürden über die Jahre beobachten, dass unsere Bewusstseinsarbeit Früchte trägt und immer mehr Menschen ihren Abfall mitnehmen. Es gibt auch immer mehr Wandernde, die mit ihrem Plastiksackerl auch Fremdmüll auflesen. Wenn alle diesen Vorbildern folgen, dann dürfte unsere Arbeit eines Tages überflüssig werden, da wir dann ja keine Abfälle mehr finden.

Doch auch Altablagerungen bei Berghütten stehen auf dem Programm, wobei in über 50 Jahren schon viele „Schandflecke“ von uns beseitigt wurden. Sollte jemand doch noch Hütten kennen, in deren Umfeld Müll abgelagert wurde, würden wir uns über eine kurz Info an erich.zucalli@alpenschutzverein.at freuen.

Dieses Jahr war die Rekrutierung von Student*innen aufgrund der angespannten Arbeitsmarktsituation eine wahre Herausforderung. Teilweise konnten wir die Einsatzteams nicht vollständig besetzen. Daher sind mehrere Mitglieder tageweise unterstützend eingesprungen. Für die Reinigung der Bregenzerach von Lingenau bis Kennelbach durften wir auch dieses Jahr wieder die großzügige Unterstützung von Chris Alge mit seinem engagierten Team von HIGH5 erleben.

Unser Dank gilt auch den Unterstützenden:

Land Vorarlberg – Land Tirol – Land Salzburg – Land Oberösterreich – Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt ….. – Illwerke/VKW – HIGH5